Kontakt

Amt für Kinder, Jugend und Generationen

Maria-Theresien-Straße 18

4. Stock

Tel.: +43 (0) 512 5360 4220

 

E-Mail senden

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr und nach Vereinbarung

 

AnsprechpartnerInnen

Christina Wimmer DW 4220

Das Projekt

Aktive Elternarbeit als Basis zur guten Zusammenarbeit

Die Fragen "Wie war Erziehung früher?" und "Ist das heute noch zeitgemäß?" beschäftigen nicht nur Eltern. Auch die Betreuungseinrichtungen, allen voran die PädagogInnen in den städtischen Kindergärten und Schülerhorten sind damit befasst. In einer sich ständig wandelnden, globalisierten Welt sind auch die Bedürfnisse und das Umfeld von Familien in stetiger Veränderung. Dies kann zu Unsicherheiten führen. Die Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und PädagogInnen, beziehungsweise das Bedürfnis, dass sich Eltern immer wieder Unterstützung in ihren Erziehungsaufgaben wünschen, wird vom Amt für Kinder, Jugend und Generationen ernst genommen. Die Aktive Elternarbeit als Basis für die gute Zusammenarbeit versucht mit dem Projekt "Eltern-Kind-heute?!...JJ" versucht einige Antworten zu geben.

"Eltern-Kind-heute?!...JJ" in Kindergärten und Schülerhorten

Direkt vor Ort finden in den städtischen Kindergärten und Schülerhorten kostenlose Vorträge und Workshops statt, welche individuell auf die aktuellen Themen und Bedürfnisse der Häuser ausgerichtet sind. Die Veranstaltungen finden großteils am Nachmittag statt, um eine Betreuung der Kinder zu gewährleisten. Ziel ist es, den Erziehungsberechtigten spannende Vorträge mit viel Input für den Alltag zu bieten und auch genügend Raum für Fragen einzuräumen. 

Alle Vorträge und Workshops werden von erfahrenen Fachleuten der Pädagogik, Medizin, Psychologie usw. gehalten. Die laufenden Vorträge finden sie hier.