Kontakt

Referat Kinder- und Jugendförderung

Maria-Theresien-Straße 18

4. Stock

Tel.: +43 (0) 512 5360 4217

 

Opens window for sending emailE-Mail senden

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr und nach Vereinbarung

 

AnsprechpartnerInnen

Mag. Birgit Ginter  DW 4217

Sarah Stix DW 4215

 

Opens external link in new windowFerienzug auf Facebook

Liebe Kinder!

 

Der Sommer naht und damit die von euch heiß ersehnten Ferien!

Neun Wochen ohne Schule und Hausaufgaben! Dafür habt ihr Zeit für Spaß, Ausflüge und Abenteuer!

 

Die Stadt Innsbruck hat für euch wieder den Innsbrucker Ferienzug bereitgestellt. Auf der „Fahrt“ gibt es Sport, Kunstkurse, Musik, Kochen, Forschen in der freien Natur und viele spannende Ausflüge. Da sollt und müsst ihr unbedingt „einsteigen“.

 

Mit den tollen Betreuer*innen kommt garantiert keine Langeweile auf! Und wenn die Erwachsenen in eurer Familie auch einmal einen freien Tag im Ferienzug geniessen wollen, gibt es sogar Unternehmungen für die ganze Familie!

 

Ich wünsche Euch einen spitzenmässigen Sommer. Genießt unseren Innsbrucker Ferienzug!

  

Georg Willi

Bürgermeister der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck

 

       

     

       

Der Innsbrucker Ferienzug lässt keine Kinderwünsche offen: Die Programmpunkte können sich sehen lassen und die Ferien können kommen! 

Das abwechslungsreiche Programm des Ferienzuges fördert die Begabungen und Interessen der jungen Generation. Ob KünstlerInnen, Spürnasen oder Zauberer – in den Kindern stecken oft verborgene Talente. Auch auf ein noch schlummerndes Tanz- oder Schauspieltalent könnte man in diesem Sommer stoßen. Zahlreiche Outdoor-Aktivitäten zum Spielen und Herumtoben runden das vielseitige Angebot ab. Innsbruck präsentiert sich mit dem Angebot des Ferienzuges aufs Neue als familienfreundliche Stadt. Ich freue mich für Innsbruck’s Familien, dass in denFerienzeiten ein solch abwechslungsreiches Angebot zur Verfügung steht!

Innsbruck darf sich schon jetzt aufgrund internationaler Vergleichsstudien mit 15 anderen Städten ähnlicher Größenordnung „Familienfreundliche Stadt“ nennen. Eine Auszeichnung auf die wir sehr stolz sind und die immer wieder Ansporn für unsere laufenden Bemühungen ist!

Mag. Christine Oppitz-Plörer

Vizebürgermeisterin der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck